HandyFlat Blog

Der Starttermin vom iPhone 11 wurde von Apple versehentlich enthüllt (AMP)

YouTube Screenshot

Apple ist aktuell dabei an seinen neuen iPhone 11 und gleichzeitig seinem iOS 13 feinzuschleifen. Nun hat der amerikanische Smartphone Hersteller wohl möglicherweise versehentlich das Datum der Veröffentlichung seiner neuen iPhone 11 Modelle bekannt gegeben, indem ein versteckter Code in Apples bevorstehendem iOS 13 Update enthüllt wurde.

Der Starttermin für die neuen iPhone 11 Modelle sind bekannt

Das Apple iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max vom letzten Jahr sind großartige Smartphones, aber es wird Zeit ein neues iPhone Modell zu Vermarkten und mit den Konkurrenten wie die Weltmarktführer Samsung und Huawei mitzuhalten. Nun hatte Apple am vergangenen Donnerstag seine Apple iOS 13 Beta Version für Entwickler veröffentlicht und dabei wurden einige sehr interessante Details, innerhalb des Betriebssystems entdeckt.

Der Kalender wurde mit dem 10. September 2019 markiert und mit dem Dateinamen „HoldForRelease“ eingepflegt. Ein weiteres Datum wurde für den 23. September 2019 markiert. Nun  deuten alle Spekulationen darauf hin, dass für den 10. September der Start der neuen iPhone 11 Smartphones geplant ist und die Veröffentlichung des neuen Apple iOS 13 Betriebssystem für den 23. September geplant ist.

YouTube Screenshot

Alles was wir über die neue iPhone 11 Serie wissen

Gerüchte besagen, dass es drei neue iPhone Modelle geben wird, die im gleichen Schema wie im vergangenen Jahr folgen und unterschiedliche Größen, Spezifikationen und Preise aufweisen werden. Dies würde beispielsweise bedeuten, dass die neuen iPhones ein 5,8 Zoll Display, ein 6,1 Zoll Display und ein 6,5 Zoll Display erhalten werden. Auch gibt es viele Gerüchte darüber, dass mindestens eins der Geräte ein Dreifachkamerasetup auf der Rückseite bekommen wird.

Im Allgemeinen wissen wir eigentlich nicht welche Eigenschaften und neuen Funktionen das neue iPhone bekommen wird, aber es gibt viele Gerüchte darüber, dass es einen speziellen Nachtmodus enthalten wird, um den außergewöhnlichen Google Pixel entgegenwirken zu können. Außerdem sollen anscheinend bessere Lautsprecher eingebaut sein, die gleichzeitig auch weniger Platz in Anspruch nehmen. Bekannt ist auch, dass Apple eine größeren Akku in seinem neuen Top-Smartphone integrieren wird, der offenbar über 4.000 mAh verfügt.

Leider sind bislang noch keine genauen Preisangaben bekannt. Aber auch dieses Modell wird wahrscheinlich über eine 4-stelligen Einkaufswert für ein Handy ohne Vertrag haben. Daher ist es sinnvoll sich die Handy-Angebote für ein Handy mit Vertrag näher anzuschauen.