Galaxy Note 10 und Galaxy S11 ohne Kopfhöreranschluss

0
680

Apple, OnePlus, Huawei und Google haben bei ihren neuen Top-Smartphones auf den Kopfhöreranschluss verzichtet. Gerüchten zufolge wird auch Samsung beim Galaxy Note 10 auf die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse verzichten und das wird kein Einzelfall sein. Die Smartphone-Community geht davon aus, dass auch das Galaxy S11 über sie nicht verfügen wird.

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller setzt eigentlich nicht zum ersten Mal auf ein Gerät ohne Kopfhöreranschluss. Wir wissen, dass das Galaxy A80 und das Galaxy Fold über keine Kopfhörerbuchse verfügen. Fehlt dieser Anschluss, müssen Nutzer kabellos über Bluetooth oder Lightning-Buchse anschließen, über die das Smartphone auch geladen wird.

Die Vorstellung des Galaxy Note 10 wird voraussichtlich im August stattfinden. Samsung wird bei diesem Modell neben dem Klinkenstecker-Anschluss auch auf andere Hardware-Features verzichten. Stimmen die Gerüchte, werden dem neuen Phablet auch die Buttons für Power, Lautstärke und Bixby fehlen.

Fehlender Kopfhöreranschluss wird nicht jedem Nutzer gefallen

kopfhöreranschluss
YouTube Screenshot

Das Entfernen des Kopfhöreranschlusses kann zu einem schlankeren Design, einer größeren Batteriezelle oder neuen Funktionen für die Flaggschiff führen. Es wird jedoch für viele traurig sein, wenn der Klinkenstecker-Anschluss ein für alle Mal aus dem Samsung-Portfolio verschwindet. Auch die durchgesickerten Render-Bilder zeigen, dass es beim Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Pro nicht möglich sein kann, analoge Kopfhörer über ein Klinkenkabel anzuschließen.

Vielleicht hilft Samsung mit einem kostenlosen Paar echter kabelloser Galaxy Buds, die Schmerzen des Verlusts zu lindern? Das südkoreanische Unternehmen bot bereits eine ähnliche Aktion mit Vorbestellungen für die Galaxy S10-Serie an, deren 3,5-mm-Anschluss intakt ist.

Fraglich ist es jedoch auf jeden Fall, ob man Nutzer, die hochwertige Kopfhörer haben und diese nicht beiseitelegen möchten, mit solchen Aktionen zufriedenstellen kann. Nicht jeder Nutzer wünscht sich nämlich den Kopfhörer über einen Bluetooth-Anschluss zu benutzen.

Samsung wird das Galaxy Note 10 am 10. August vorstellen und Anfang 2020 soll das Galaxy S11, der Nachfolger von Galaxy S10, auf dem Markt sein. Bevor dieses Gerät erhältlich ist, hat der Smartphone-Hersteller vor, eine zusätzliche SoC-Produktionslinie einzurichten.

Diese soll dank einem extrem ultra-violetten Strahlung die neue 5-nm-Produktion ermöglichen. Das neue Galaxy S11 wird höchstwahrscheinlich über diese Technologie verfügen. Für die Nutzer bedeutet das stromsparende und leistungsfähige Prozessoren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here