HandyFlat Blog

Huawei Handy sollen mit zwei Betriebssystemen geliefert werden

YouTube Screenshot

In Anbetracht des anhaltenden US-Krieges mit Huawei, sucht der chinesische Smartphone Hersteller nach weiteren Möglichkeiten, um seine Top-Smartphones erweitern und gleichzeitig abdecken zu können bevor Google beschließt, seine Dienste wie z. B. das begehrte Google Play endgültig zurückzuziehen.

HarmonyOS heißt das eigene Betriebssystem von Huawei

Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Smartphone Riesen und der US-Regierung führten zur Entwicklung von HarmonyOS, dem eigenen Betriebssystem des asiatischen Unternehmens. In nur wenigen Monaten brachte Huawei eine eigene Software ins Leben, die gute Chancen darauf hat in einer kurzen Zeit in die Top 5 zu gelangen.

Einige neue Gerüchte bringen die Möglichkeiten auf den Tisch, dass sich Huawei eventuell ganz von dem begehrten Android Betriebssystem -die von einer Vielzahl von Smartphone Herstellern wie Samsung, Sony, Motorola, Nokia, Xiaomi, OnePlus und Co. bevorzugt wird, sich verabschiedet oder seinen Nutzern die Möglichkeit bietet beide Betriebssysteme gleichzeitig zu nutzen.

YouTube Screenshot

Die kommende Huawei P40 Serie soll den Start machen

Wenn das Handelsverbot der USA nicht bis Anfang 2020 aufgehoben wird und die US-Backlist wegen nationaler Sicherheitsbedenken, den Kauf von Teilen aus amerikanischer Produktion ohne spezielle Lizenz untersagt, werden die Mobiltelefone von der P40 Serie voraussichtlich mit dem Android 10 Betriebssystem und gleichzeitig mit dem HarmonyOS ab Werk seinen Kunden zur Verfügung gestellt.

Mit der Dual-Boot-Strategie könnte der chinesische Technologiegigant erstmals testen und Feedback darüber erhalten, wie sein neues Betriebssystem bei den Nutzern ankommt. Bei positiver Rückmeldung könnten die erforderlichen Aktualisierungen und Optimierungen vorgenommen werden, die möglicherweise für die Weltmarkteinführung benötigt werden.

Voraussichtlich sollen die P40- Smartphones im März 2020 auf einer eigenständigen Veranstaltung in Europa vorgestellt werden und anschließend seinen Fans zum Kauf zur Verfügung stehen. Unserer Meinung nach könnte dieses Experiment sehr Interessant werden, da die Nutzer zum ersten Mal die Möglichkeit erhalten, das neue HarmonyOS Betriebssystem auszuprobieren und gleichzeitig das bekannte Android Betriebssystem wie gewohnt weiternutzen können.