HandyFlat Blog

Kamera-Update für Samsung Galaxy S10+ (AMP)

YouTube Screenshot

Vor einigen Jahren war es nicht, möglich mit einem Smartphone bei schlechten Lichtverhältnissen auch nur annähernd brauchbare Fotos zu erhalten. In den letzten Jahren hat sich jedoch die Kameratechnik bei den Smartphones eine große Entwicklung durchgelaufen und solche Probleme in der Vergangenheit gelassen. Dank des Nachtmodus von Samsung erzielen heute Smartphones auch bei schlechten Lichtverhältnissen Top Ergebnisse. Ein gutes Beispiel dafür liefert uns das Galaxy S10+.

Nachtmodus für Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+

In der Software von Samsung wird ein eigener Nachtmodus verbaut, welcher anfangs mit den Konkurrenten jedoch nicht mitwirken konnte. Das Samsung Galaxy S10+ hat dafür ein Funktionsupdate mit dem Juli-Sicherheitspatch für die Kamera gebracht. Somit erfolgt ein effektiver Fokus auf die Verbesserung des Lichtmodus.

Zuvor ist der Nachtmodus nur automatisch bei sehr schlechten Lichtbedingungen aktiviert. Nun ist dieser neben verbesserter Leistung bei der Fotoaufnahme auch manuell aktivierbar. Samsung zeigt in seinem Newsroom viele Beispiele, inwieweit der neue Nachtmodus die Bildqualität im Gegensatz zum herkömmlichen Fotomodus verbessert hat.

Bei dem Vergleich der beiden Galaxy S10-Modelle fällt auf, dass der Nachtmodus sich verbessert hat. Vor allem hat das Bildrauschen nach dem Update extrem abgenommen und der Kontrast hat sich verbessert.

Samsung S10-Modelle mit einer Triple Kamera

Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus haben dieselbe Triple Kamera. Zur Standardkamera kommen solche Ultrawinkel- und Teleobjektive hinzu. Diese haben jeweils etwas andere Eckdaten. Die mit 26-Millimeter-Standardweitwinkel hat eine zwischen f/1.5 und f/2.4 verstellbare Blendenöffnung, einen optischen Bildstabilisator und einen Dual-Pixel-Autofokus.

Wie die Tele-Kamera mit f/2.4-Blende, 52-Millimeter-Brennweite, optischem Bildstabilisator und Phasenvergleichsfokus bildet sie Fotos mit 12 Megapixel ab. Die Ultraweitwinkelkamera hat einen 13-Millimeter-Blinkwinkel. Eine f/2.2-Blende und einen fixen Fokus, eine Bildstabilisierung gibt es nicht.

Diese Besonderheiten sind ein gutes Argument, sich für ein Galaxy S10 oder Galaxy S10 Plus zu entscheiden. Wer sich eines dieser Smartphones aufgrund der hervorragenden Kameraleistung wünscht aber nicht leisten kann, dem empfiehlt es sich, beste Handytarife für ein Galaxy S10 mit Vertrag oder Galaxy S10 Plus mit Vertrag zu vergleichen.