HandyFlat Blog

So laden Sie Ihr Smartphone Akku richtig auf

YouTube Screenshot

Beschädigen Sie den Akku Ihres Telefons nicht, indem Sie dieses zu oft oder zu lange aufladen. Wir geben Ihnen die besten Tipps zur Smartphone Akkupflege, um den Akku so lange wie möglich gesund halten zu können.

Warum scheint sich der Akku mit der Zeit zu verschlechtern?

Teilweise liegt dieses daran, dass die Nutzung des Top-Smartphones mit den Apps die Sie installieren, der Müll der sich ansammelt, die Anpassungen die man vornimmt und die immer mehr Benachrichtigungen, die man erhält –den Akku immer stärker belastet.

Eine andere Sache ist, dass die Handy-Batterie mit Laufe der Zeit, immer unfähiger wird und veraltet. In diesem Zusammenhang, kann die vollaufgeladene Batterie mit der gleichen Menge an Energie nicht mehr so viel durchhalten wie zuvor.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines neuen Smartphone Akku liegt bei ca. drei und fünf Jahren oder zwischen 500 und 1.000 Ladezyklen. Mit unseren Tipps zur optimalen Akkupflege können Sie die Akkulaufzeit und somit die Nutzung Ihres Mobilgerätes jedoch deutlich verlängern.

YouTube Screenshot

Wann und zu welchem Zeitpunkt sollten Sie Ihr Mobilgerät auflasen?

Was die häufigsten Nutzer tun ist, wenn man noch Abends weg will oder ins Bett geht, sucht man eiligst nach dem Ladekabel um das Gerät aufzuladen, ohne auf den Ladestatus zu sehen. Meist liegt dieses zwischen 50 % und 90 %. Empfohlen wird die Aufladung bei grob unter 30 %, wenn möglichst bei 1 %.

Experten empfehlen, die Batterie einmal im Monat zu null bis zu 100 % aufzuladen, damit ein vollständiger Ladezyklus entsteht. Dadurch wird der Akku neu kalibriert. Dies entspricht einem Neustart des Computers.

Vermeiden Sie möglichst die Aufladung über Nacht

In der Regel ist es am besten und am bequemsten, doch versuchen Sie die Aufladung über Nacht zu vermeiden. Jede volle Ladung zählt als ein Zyklus und Ihr Telefon ist nur für eine festgelegte Anzahl von Sekunden ausgelegt. Am besten ist es den Flugmodus über Nacht einzuschalten, besser noch wäre, wenn Sie Ihr Gerät ganz ausschalten können, damit die Aufladung bei senkendem 1 % nicht wieder von neu geladen wird.

Aber die neusten Top-Smartphones haben nun meist einen integrierten Sensoren, die den Ladevorgang automatisch bei erreichten 100 % abschaltet.  Somit verlieren die aktuellen Handys von Samsung, Apple, Huawei, OnePlus, Xiaomi und Co. keine unnötige Lebensdauer.