HandyFlat Blog

Motorola plant mit seinem RAZR ein faltbares Smartphone! (AMP)

YouTube Screenshot

Motorola hatte im vergangenen Jahr auf der MWC 2018 angedeutet, dass sie an einer neuen RAZR Version arbeiten. Seitdem haben wir nichts Weiteres mehr gehört. Nun freut uns die Nachricht vom Wall Street Journal, das RAZR ein großes Comeback mit einem foldable Smartphone plant.

Angebliches Erscheinungsdatum und Preisspekulationen…

Das legendäre Motorola RAZR möchte sein Comeback als klappbares Smartphone feiern und mit den aktuell bekannten faltbares Smartphone Herstellern von Samsung, Huawei, Microsoft und Royole konkurrieren. Das damalige RAZR war einer der trendigsten Telefone die es jemals auf den Markt gab. Laut der Wall Street Journal, soll das das faltbare RAZR schon ab Februar als Demo Version in den USA erhältlich sein.

Angeblich möchte Lenovo, der Besitzer des Motorola Unternehmens, für seinen faltbares Smartphone einen unverbindlichen Preis von ca. 1.500,- US-Dollar verlangen. Somit wäre das RAZR Modell günstiger als das kommende, Samsung Galaxy F und teurer als das aktuell vermarktete Royole FlexPai mit seinen 1.300,- $. Dann hoffen wir mal, dass das Comeback vom RAZR nicht so schlecht abschneidet wie der Royole FlexPai, der wohl nur versucht hat Aufmerksamkeit auf sich zu erwecken.

YouTube Screenshot

Das Motorola RAZR hatte schon zuvor einen Comeback Versuch gestartet!

Schon zuvor im Jahr 2011/2012, hatte Lenovo einen Versuch der Wiederbelebung vom RAZR gestartet – Damals leider ohne Erfolg. Deswegen soll das Motorola faltbare Smartphone nur eine Produktion auf 200.000 Geräten begrenzt werden. Die Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Verizon bedeutet wohl, dass man die Neuheit nur in Kombination mit einem Handytarif erwerben kann. Ob der Preis von 1.500,- $ sich auf ein Handy mit Vertrag bezieht oder für ein Handy ohne Vertrag verlangt wird, ist uns leider unklar.

Leider haben wir keinerlei Informationen über die Spezifikationen, die Hard- und Software, das Design oder ähnlichem. Wir wissen nur, dass Motorola im vergangen Jahr einen Patent für ein faltbares Smartphone erhielt und seit mindestens Juni letzten Jahres, an dem Design gearbeitet wird.