HandyFlat Blog

Nokia 9 PureView: Offizielle Pressebilder zeigen die 5fache Kamera!

YouTube Screenshot

Nokia 9 PureView wird am 24. Februar 2019 in Barcelona auf der Mobile World Congress von HMD Global vorgestellt. Kurz vor der offiziellen Vorstellung, sind nun Pressebilder in den Medien aufgetaucht, die einen Einblick auf die fünffache Kamera ermöglichen.

Das Nokia 9 PureView und seine interessanten fünf Kamerasensoren

Seit einigen Monaten sorgt das Nokia 9 PureView für Schlagzeilen. Immer wieder wurden mysteriöse Bilder geteilt und behauptet dass es das Nokia 9 PureView darstellen soll. Nun haben wir aber offizielle Pressebilder zur Verfügung gestellt bekommen, die eine gute Sicht auf die Front- und Rückseite bieten.

Es ist verwunderlich, das Nokia mit seinem neuen Top-Smartphone, den neusten Trend mit einem Vollbildschirm nicht folgt, daher sind die breiten Ränder oberhalb und unterhalb des Bildschirms auch sehr auffallend. Ebenfalls ist keine Erneuerung in der Selfie-Kamera zu sehen, sie ist klassisch am oberen Bildschirmrand neben dem Nokia Logo platziert.

YouTube Screenshot

Dafür aber weckt die Rückseite mit seiner fünffachen Kamera und die Darstellung in der Zeiss Optik, großes Interesse. Insgesamt gibt es fünf Kamerasensoren, einen LED-Blitz und über das siebte Loch wurden noch keine Informationen bekannt gegeben. Einige vermuten, dass es sich um den Fingerabdruckscanner handeln könnte, andere wiederrum vermuten, dass es sich um einen Lautsprecher handeln könnte, was für sehr gering gehalten wird.

Das Nokia 9 PureView mit seinen bekannten Daten

Uns ist bekannt, dass das Nokia 9 PureView mit einem OLED-Display ausgestattet ist und ganze 5,9 Zoll zu einem Seitenverhältnis von 18: 9 haben wird. Verwunderlich ist auch, dass das Innere über einen Qualcomm Snapdragon 845 Chipsatz vom letzten Jahr verfügt. Andere Hersteller wie Samsung, Google, Sony, Motorola, LG und Xiaomi werden ihre neuen Geräte mit dem neuesten Qualcomm Snapdragon 855 Chipsatz verbauen.

Desweitern soll das Nokia 9 über einen Arbeitsspeicher von 8 GByte und 128 Gbyte internen Speicher bieten, die mit einer microSD-Karte erweiterbar ist. Allerdings können Sie keine Musik mehr über die normalen Kopfhörer abfangen, da es mit keiner Klinkenbuchse ausgestattet.

Weitere Informationen über das Nokia 9 PureView werden wir dann wohl auf der MWC 2019 bekommen. HMD Global will neben dem Nokia 9 auch den Nachfolger vom Nokia 3.1, also das Nokia 3.2 vorstellen.