Redmi K20: Das erste und aufregende Flaggschiff von Xiaomi

0
407

Das Redmi K20 (Pro) wird es wohl in zwei Varianten geben die über eine Pop Up Selfie Kamera, dem neusten Chipsatz und gleich über mehrere High End Funktionen verfügen. Das erste reale Bild vom kommenden Top-Smartphone wurde auch bereits gesichtet.

Der chinesische Smartphone Hersteller Xiaomi bereitet sich auf eine weitere Welle von der Einführung seiner Top-Smartphone vor. Dieses mal gehen wir stark davon aus, dass die Submarke Redmi gleichzeitig mindestens zwei neue Produkte auf den Markt bringen wird. Zum einen das hocherwartete Flaggschiff Model Redmi K20 (Pro) und einen Nachfolger vom beliebten Poco F1 Telefon.

Das Redmi K20 (Pro) wird stark mit dem OnePlus 7 Pro konkurrieren

Zu Beginn dieser Woche startete der Konkurrent OnePlus mit dem Verkauf seiner Flaggschiffe OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro. Nur nach wenigen Minuten hat Xiaomi seine erste Attacke vorgenommen und OnePlus die Show gestohlen. Xiaomi hat die beeindruckenden technischen Daten in den sozialen Medien enthüllt.

Redmi K20
YouTube Screenshot

Redmi General Manager Lu Weibing erwähnte, dass das K in dem K20 für Killer steht. Des weiteren soll die Redmi K-Serie auch die leistungsgesteuerten Flaggschiff Telefone des Unternehmens umfassen. Daher ist auch in dem Redmi K20 (Pro) der neuste Qualcomm Chipsatz, dem Snapdragon 855 zu finden.

Der K20 (Pro) wird voraussichtlich auch mit einer Pop Up Kamera und einem Display ohne Rahmen ausgestattet sein. Dieses Design wird von den bekannten Smartphone Hersteller wie Samsung, Apple, Huawei, Sony und Co. immer mehr bevorzugt. Laut einem durchgesickertem Bild soll das Gerät auch über eine 48 MP Rückfahrkmara, einen 20 MP Selfie Shooter, einen 6,39 Toll AMOLED Touchscreen und einen 4.000 mAh Akku mit 27 W Schnellladefunktionen verfügen.

Gerüchte besagen, dass neben dem Flaggschiff Redmi K20 (Pro) auch eine weitere Variante des Poco F1 Telefon in den Markt eingeführt werden soll. Allerdings wurde dieses noch nicht vom chinesischen Unternehmen bestätigt.

Page Amp URL

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here