HandyFlat Blog

Samsung Galaxy Note 10 und die ersten 3D Bilder (AMP)

YouTube Screenshot

Das neue Projekt von Samsung heißt nun Galaxy Note 10. Nach der Veröffentlichung der hoch erwarteten Samsung Galaxy S10 Serie und dem ersten faltbaren SmartphoneSamsung Galaxy Fold, hat der Technologie Gigant, die Möglichkeit seine ganze Power in das upgedatete Galaxy Note 9 zu stecken.

Normalerweise kündigt Samsung sein Galaxy Note Geräte erst zum Ende des Jahres an, aber die ersten angeblichen 3D Renderings sind schon im Internet zu finden und zeigen wie das neuste Galaxy Note 10 eventuell aussehen könnte.

Das Samsung Galaxy Note 10 und eine Reihe von Designlecks

Die Bilder zeigen ein Quad Kamerasystem auf der Rückseite, in einem horizontalen Format, die gleich mit 4 Kameralinsen ausgestattet ist. Experten vermuten stark darauf, dass  die neue Note 10 auch die zwei Selfie Kameras an der Frontseite bekommen wird, die zuvor beim Galaxy S10 Plus vorgestellt wurde.

Anscheinend wird das neue Top-Smartphone ebenfalls mit einem Infinity-O-Display, das Loch Display versehen sein. Um die Sicherheit des Telefons vor Fremden schützen zu können wird ein Fingerabdruckscanner wahrscheinlich unter dem Display verbaut haben.

YouTube Screenshot

Samsung Galaxy Note 10 und die Vermutungen auf die Spezifikationen

Leider ist über das Galaxy Note 10 nicht viel bekannt, aber es gibt einige Berichte über das Gerät. Es wird vermutetet, dass es mit einem 6,66 Zoll großen AMOLED Display ausgestattet sein wird. Auch ein schnellerer Exynos 9820 bzw. Qualcomm Snapdragon 855 Prozessor ist zu erwarten, der möglicherweise mit den 5G Unterstützt wird und bis zu 1 TB internen Speicher und 12 GB RAM verfügt.

Im Moment sind diese Renderings lediglich nur eine Schätzung, wie das kommende Samsung Gerät aussehen könnte und was wir mit der Note 10 angeboten bekommen. Aber wir vermuten, das neben dem neusten Samsung Telefon, auch die Smartphone Hersteller Apple, Huawei, Sony, LG, HTC, Nokia etc. mit interessanten Flaggschiffen zu den Handy-Angeboten mit beitragen werden.