HandyFlat Blog

Samsung hat den Smartphone-Markt erobert (AMP)

YouTube Screenshot

Der Sprung mit den Mittelklasse-Smartphones scheint funktioniert zu haben Das zeigen uns auch die Verkaufszahlen der Smartphone-Hersteller im zweiten Quartal 2019. Die Verkaufszahlen für Europa sind veröffentlicht und Samsung verzeichnet dabei einen deutlichen Anstieg auf dem Smartphone-Markt. Dasselbe kann man derzeit für Apple nicht behaupten.

Wie es den Smartphone-Liebhabern auch bekannt ist, hat Samsung innerhalb der Galaxy A-Serie zahlreiche Modelle vorgestellt und stellt noch weiter. Neben den Hauptmodellen wie das Galaxy A10, Galaxy A20, Galaxy A30, Galaxy A40, Galaxy A50, Galaxy A70 usw. gibt es auch Modelle wie A10s oder A20e.

Die A-Serie besteht aus Mittelklasse-Smartphones und zu dieser Serie gehören auch das innovative Galaxy A80, das über Features verfügt, die wir von Oberklasse-Smartphones kennen. Bald werden wir sogar in der Serie auch das Galaxy A90 haben. Die Smartphone-Community stellte die Frage, was dieser Sprung bringen wird und die Verkaufszahlen zeigen, dass das eine gute Idee war.

40 Prozent des Marktes bei Samsung

samsung.de

Laut einem Bericht von Canalys hat Samsung 18,3 Millionen Produkte verkauft und hält dadurch einen Marktanteil von 40,6 Prozent. Wenn wir uns den gleichen Zeitraum des Vorjahres ansehen, sehen wir einen Marktanteil von 33,9 Prozent. Es ist offensichtlich, dass es für Samsung einen ernsthaften Aufschwung auf dem Smartphone-Markt gibt.

Der Bericht zeigt, dass Huawei hinter Samsung steht. Das Unternehmen, das 8,5 Millionen Smartphones verkauft, dominiert 18,8 Prozent des Marktes. Gegenüber dem Vorjahr ist ein Rückgang um 22,4 Prozent zu verzeichnen. Angesichts der Probleme des Unternehmens mit den USA ist jedoch dieser Rückgang vernünftig.

Apple: Der Verlierer auf dem Smartphone-Markt

Bei Apple sieht die Lage auf dem Smartphone-Markt düster aus. Auch wenn die Verkaufszahlen von iPhone XR zufriedenstellen sind, ist die Gesamtzahl, die 6,4 Millionen beträgt, gar nicht ausreichend. Da alle verkauften Smartphones im oberen Segment liegen, wird der Marktanteil von Apple mit 14,1 Prozent dennoch hoch geschätzt. Der Marktanteil im Vorjahreszeitraum betrug jedoch 17 Prozent und daher können wir nicht von einer guten Lage sprechen.

Beim Vergleich des zweiten Quartals 2018 und des zweiten Quartals 2019 ist Xiaomi das am schnellsten wachsende Unternehmen in Europa. Mit einem Marktanteil von 6,5 Prozent im Jahr 2018 gelang es Xiaomi, diesen Wert im Jahr 2019 auf 9,6 Prozent zu steigern. Es gibt eine Steigerung von fast 50 Prozent. Der Grund dafür ist das ehrgeizige Modell der Mittelklasse, Redmi Note 7.

Wenn wir die Verkaufszahlen auf Modell-Basis ansehen, stellen wir fest, dass das Galaxy A50 mit 3,2 Millionen verkauften Smartphones ganz oben steht. Ihm folgt das Galaxy A40. Der dritte Platz ist in den Händen von Redmi Note 7. Die letzten beiden Reihen sind durch das Galaxy A20e und das iPhone XR geschützt.